Raumaneignung in Zeiten der Pandemie (Intervention)

Intervention an der Fassade der p.m.k-Bar durch das Institut für Gestaltung / .studio1 InnsbruckZu sehen vom 8.12. bis zum 30.12.2020 Raumaneignungen in Zeiten der Pandemie: Der Trend der Aufhebung der Grenzen zwischen Wohn- und Arbeitswelten schreitet, bedingt durch die rasante Digitalisierung, schon länger voran. In Zeiten der Pandemie tritt dieser Trend verschärft zutage. Im Lockdown […]

Kundgebung/Demo: Existenzen sichern

Vergangenen Freitag durfte ich endlich einmal wieder von einer größeren Bühne herunterschimpfen. Das Bündnis „Existenzen sichern“ hat diese Kundgebung am Marktplatz organisiert, die auf die besonders heikle Situation für die gesamte Veranstaltungs- und Kulturbranche aufmerksam machen möchte; das Bündnis besteht dabei aus Vertreter*innen diversester Branchen (Technikfirmen, Kunstschaffende, Gastro, freie Eventspezialist*innen, Unterstützer*innen, Security, uvm). Vielen Dank […]

In Tirol nimmt „Querdenken / Für eine bessere Welt“ gnadenlos Tote in Kauf

Die jüngsten random Anfeindungen von Querdenker*innen auf Innsbrucks Straßen zeigen, dass diese Posts vielleicht doch etwas beitragen können. Das ist doch schön Also mal wieder der friendly reminder, dass „Querdenken / Für eine bessere Welt“ auch in Tirol Nazipropaganda zumindest untereinander teilen und diese auf ihren Kanälen und in Telegram-Gruppen tolerieren. Die aktuelle Strategie der […]

Interview Stadtblatt „Stimmen aus der Kulturszene“ (Nov 20)

Ich habe mit Redakteurin Nadine Isser vom Stadtblatt Innsbruck über die angelaufene Innsbrucker Kulturstrategie 2030, die knappe Raumsituation, Fair Pay, Kultur&Corona, die Innsbrucker Kulturlandschaft und mehr geplaudert. FÜR DEN EXTERNEN INHALT HIER KLICKEN Kultur-Tausendsassa David Prieth im Gespräch Die Stadt Innsbruck möchte mit der Kulturstrategie 2030 das kulturelle Leben in Innsbruck wiederbeleben. Dazu wurden verschiedene […]

Kolumne für den neuen p.m.k-Folder im Dez 2020

STUCK ON THE WRONG CHANNEL „First we save the Rave, then we save the world“ stellt H.P. Baxxter im Intro zum neuesten Scooter-Song “FCK 2020“ klar. Und angesichts der gegenwärtigen gesellschafspolitischen Entgleisungen, im Zuge derer selbsternannte Wahrheitssuchende jeden rationalen Gedanken seit der Aufklärung über Bord geschmissen haben, wünscht man sich umso mehr einen endorphin-geschwängerten und […]

Weshalb wir uns nicht mit „Querdenken“-Gruppen solidarisieren dürfen

Die Kaputtniks von „Querdenken“ in Kempten solidarisieren sich inzwischen ganz öffentlich mit so ziemlich allen Menschen und Gruppen, so lange diese sich gegen die aktuellen Coronamaßnahmen stellen. Dabei ist es einigen ihrer zentralen Figuren vollkommen egal ob sich dabei um Neonazis handelt, um prügelnde Ehemänner oder um Fans von Kinderpornographie (die dazugehörige Szene kann man […]

Thema „Incels“ ein frauenhassendes und todessehnsüchtiges Männerbündnis

Ich kann allen nur wärmstens das neue Buch von Veronika Kracher zum Thema „Incels: Geschichte, Sprache und Ideologie eines online-Kults“ empfehlen (erschienen bei „testcard“). Im Jahr 2019 hielt Kracher zudem diesen sehr hörenswerten Vortrag zum Thema (Link unten), der meiner Meinung nach nicht nur die gesellschaftspolitischen Zusammenhänge, in denen die frauenverachtende Incel-Kultur entstehen konnte, umfassend […]

Aktuelle Informationsangebote für Künstler*innen zum Thema Existenzsicherung & Kundgebung

Ich hoffe, ihr habt in dieser zermürbenden Woche alle größer-gleich 1 (≤) Menschen, der für euch da ist. Ist doch ziemlich viel für den Kopf momentan… ► Aber es muss weitergehen und diese Woche bietet die Tiroler Künstler:innenschaft zB einen online-Workshop zum Thema „Künstlerische Freiheit schützen – Allianzen bilden“ mit dem Fokus „Ökonomische Absicherung als […]

TT-Artikel zum „Fair Pay“-Wochenende

Das Themenschwerpunkt-Wochenende zu Fair Pay bot zahlreiche Diskussionen, Lösungsansätze um den prekären Arbeitsbedingungen im Kunst&Kulturbetrieb entgegenzusteuern und regte den Dialog zwischen unterschiedlichen Akteur*innen innerhalb der Szene an. Danke an Barbara Unterthurner für den Artikel zu diesem wichtigen Thema. Kultur ist Arbeit. Arbeit verdient Geld.

Uni-Standard: Ausgefeiert ist noch lange nicht

Zum Studienbeginn hat Maria Retter von der APA und vom Uni Standard ein Interview mit meinen Kollegen Edi Gruber (Club Cubique & Das Brahms), Fred Lordick (Dachsbau & Club Commission Innsbruck) und mir zum Thema Feierkultur und Corona geführt. Der Standard 11.10.2020 (von Maria Retter) Zu Unibeginn gibt es keine großen Studentenpartys. Das Feiern hat […]

Pressekonferenz: Kritik an Corona-Richtlinien im Kulturbetrieb (Tirol Heute 15.10.20)

Der Kulturbetrieb hat seine Hausaufgaben gemacht, denn bisher ist dort kein nennenswerter Cluster entstanden; nicht einmal bei Riesenveranstaltungen wie den Salzburger Festspielen. Trotzdem wird vor allem hier mit aller Gewalt draufgehauen und verunmöglicht – stets ohne die Erfahrung und Einschätzungen von Expert*innen miteinzubeziehen. So soll es zB ab nun verboten sein in Ibk-Stadt und -Land […]

Panel Diskussion „Pay the artist now“ im Künstlerhaus Büchsenhausen (16.10.20)

Vom 16.-19. Oktober 2020 findet in Innsbruck die viertägige  kollaborative Diskussions- und Vernetzungsreihe Pay the Artist now statt. Sie wurde in einer erstmaligen Kollaboration zwischen der Tiroler Künstler*innenschaft, der battlegroup for art und der IG Bildende Kunst konzipiert. Zu folgender Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein: Öffentlichen Panel Diskussion16. Oktober 202017.00 bis 21.00 UhrKünstlerhaus BüchsenhausenWeitere Informationen Was für einen Großteil […]

Statement zur Vorverlegung der Sperrstunde in Tirol auf 22:00 Uhr

Seitdem die Sperrstunde für den Gastronomiebetrieb am 25. September 2020 auf 22:00 vorverlegt wurde, hat sich die Situation für das Nachtleben noch verschärft. Zahlreiche „Nachtlokale“ öffnen nun gar nicht mehr, zusätzlich werden Lokale, die zusätzlich Kulturveranstaltungen anbieten möchten, einem extremen Zeitdruck ausgesetzt.Es ist den Veranstalter*innen zwar gestattet die Veranstaltung nach 22:00 weiter durchzuführen (was allerdings […]